zurück (zur Linkseite)     zeige große Schriften   

Warum wird der RadioSchorsch überhaupt vergeben?

Mag. Georg Wimmer vom Freien Rundfunk Salzburg Radiofabrik 107,5 & 97,3 MHz Kabel 98,6 MHz hat folgende Zeilen verfasst:

Die Radiofabrik wurde nicht nur vielfach ausgezeichnet, sie verleiht auch selbst einen Preis:

      den Radioschorsch.    

Diese Auszeichnung geht an Personen, die sich um die Radiofabrik besondere Verdienste erworben haben.
Der Preis ist benannt nach dem illegalen Sender, mit dem Salzburger RadiopiratInnen in den Jahren 1992/93 ihre Sendungen on Air schickten.
Da sie annehmen mussten, dass ihre Telefone abgehört wurden, verwendeten sie für den Sender das Code-Wort Schorsch.
Es hieß dann "Treffen wir uns beim Schorsch". Oder: "Bringst du den Schorsch mit?" Bisher wurde der Radioschorsch sechsmal vergeben. Im Jahr 2011 an Edith Schiller. Sie gestaltet seit mehr als zehn Jahren auf der Radiofabrik die Sendung "Die Sonntagsmelodie"."

hier sollte mein erstes Logo sein: Den Fans der Pirni Plattenkiste
   zurück (zur Linkseite)   
 zeige große Schriften